Wahlen zum Kirchenvorstand und zum Pfarrgemeinderat am 23./24. November 2019
Wichtige Informationen des Wahlausschusses zu Wahlberechtigung, Kandidaten, Ablauf der Wahl und Briefwahl finden Sie hier

Veranstaltungen

 

Wahlen zu Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat am 23./24. November 2019

 

Am 23./24. November 2019 finden, wie im gesamten Erzbistum Berlin, auch bei uns die Wahlen zum Kirchenvorstand und zum Pfarrgemeinderat statt, und zwar vor und nach den Gottesdiensten. Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand haben einen gemeinsamen Wahlausschuss gebildet, der im Folgenden die Einzelheiten zur Wahl bekanntgibt.

 

Zu wählen sind für den Pfarrgemeinderat zwölf und für den Kirchenvorstand fünf Mitglieder. Briefwahl ist möglich, Näheres dazu wird bekanntgegeben.

 

Wahlberechtigung

 

Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die seit mindestens sechs Monaten in der Gemeinde wohnen und am Tage der Wahl das 14. Lebensjahr (für den Pfarrgemeinederat) bzw. das 18. Lebensjahr (für den Kirchenvorstand)  vollendet haben,

Wer in unserer Gemeinde wählen möchte, aber nicht im Gemeindegebiet wohnt, muss sich in seiner Wohnortpfarrei aus dem Wählerverzeichnis streichen lassen. Mit der Bescheinigung über die Streichung kann er in unserem Pfarrbüro die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen. Die Frist zur Ummeldung endet am 14. Oktober.

 

Einsicht ins Wählerverzeichnis ist möglich vom 20. Oktober bis zum 3. November zu den Bürozeiten im Pfarrbüro, außerdem am Sonntag, 27. Oktober nach der 9.30-Uhr-Messe in St. Maria, Hilfe der Christen und am Sonntag, 3. November nach der 11.15-Uhr-Messe in St. Lambertus. Dazu muss der Personalausweis vorgelegt werden.

 

Kandidaten

Wählbar  ist jede/r Wahlberechtigte, die/der am Tage der Wahl das 16. Lebensjahr (Pfarrgemeinderat) bzw. das 18. Lebensjahr (Kirchenvorstand) vollendet hat und in der Pfarrgemeinde ihren/seinen Wohnsitz hat oder am Leben der Pfarrgemeinde aktiv teilnimmt.

Nach einer Intervention des Erzbischöflichen Ordinariats wurden wir darauf hingewiesen, dass unser Kirchenvorstand über zu viele Mitglieder verfügt, die außerhalb unseren Pfarrgebietes wohnen. Aus diesem Grund sind bei der ausstehenden Wahl nur diejenigen Kandidaten wählbar, die ihren Wohnsitz innerhalb der Pfarreigrenzen haben. Wir danken den anderen Kandidaten trotzdem sehr für ihre Bereitschaft und hoffen, dass sie sich auf anderer Ebene weiterhin für unsere Gemeinde engagieren.

Die Vorstellung der Kandidaten findet am Sonntag, 17. November am Ende der 9.30-Uhr-Messe in Maria, Hilfe der Christen und der 11.15-Uhr-Messe in St. Lambertus statt.

 

Endgültige Kandidatenliste für die Wahl zum Kirchenvorstand

Zu wählen sind 5 Mitglieder und zwei Ersatzmitglieder.

Name, Vorname Alter Beruf
Grabka, Christoph 59 Dipl. Ingenieur
Maxara, Norbert 70 Rentner
Meyer, Michaela 49 Polizeibeamtin

:

Endgültige Kandidatenliste für die Wahl zum Pfarrgemeinderat

Zu wählen sind 12 Mitglieder.

Name, Vorname Alter Beruf
Bogutt, Bernhard 40 Zahnarzt
Brömmling, Christine 49 Ärztin
Brömmling, Lukas 23 Student, TU-Sport Übungsleiter
Drößler, Monika 63 Lehrerin a.D.
Farnold, Christina 70 Rentnerin
Horvath, Cinderella 49 Pharmazeutisch-kaufm. Angestellte
Horvath, Natascha 16 Schülerin
Junge-Bretschneider, Jessica 51 Beamtin a.D.
Kreft, Debora 17 Freiwilliges soziales Jahr
Peters, Stephan 48 Lehrer
Recker, Martin 48 Geologe
Rösler, Sascha 23 Student / Student. Hilfskraft
Schade, Daniel 39 IT Sachbearbeiter
Vorgerd, Susanne 48 Pädagogische Assistentin
Weitzner, Christine 58 Sozialpädagogin
Wihan, Nicole 46 Office Managerin

 

Wahl

Die Wahlen finden zu folgenden Zeiten statt:

Samstag,  23. November 2019
in St. Marien/Behnitz: nach der Vorabendmesse, gegen 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Sonntag, 24. November 2019
in St. Maria, Hilfe der Christen: 8.30 bis 11.30 Uhr (nicht während des Gottesdienstes)
in St. Lambertus: 12.15 bis 13.30 Uhr (nicht während des Gottesdienstes)
in St. Elisabeth: 16.30 - 17.45 Uhr

Auszählung: 24. November ab 18.00 Uhr im Gemeindehaus von St. Marien.

 

Briefwahl

Ein Wahlberechtigter, der aus wichtigem Grund an der persönlichen Stimmabgabe gehindert ist, kann Briefwahl beantragen. Die Briefwahlunterlagen sind bis zum 17. November beim Wahlvorstand bzw. im Pfarrbüro anzufordern. Geschieht dies persönlich während der Öffnungszeiten im Pfarrbüro, können Sie die Unterlagen in der Regel sofort mitnehmen. Beantragen Sie die Briefwahl schriftlich/per E-Mail oder telefonisch, erhalten Sie die Unterlagen in wenigen Tagen per Post.

 

Der Antrag zur Briefwahl wird im Wählerverzeichnis vermerkt. Der Wahlberechtigte hat die ausgefüllten Briefwahlunterlagen im verschlossenen amtlichen Wahlumschlag so rechtzeitig im Briefwahlumschlag zu übersenden, dass sie vor Beendigung der Wahlhandlung beim Wahlvorstand eingehen, also spätestens am 24. November um 17:45 Uhr.

 

Eucharistische Anbetung zur Nacht

 

Am Samstag, 9. November findet in St. Marien am Behnitz wieder eine Eucharistische Anbetung während der gesamt Nacht zum 10. November statt. Die Anbetungsnacht beginnt nach der Vorabendmesse (17.00 Uhr)  und endet am Sonntagmorgen mit dem Segen um 8:00 Uhr.

 

Bei dieser Gebetsnacht soll besonders des 1871 in Spandau verstorbenen Karmelitenpaters Hermann Cohen gedacht werden, der an der Behnitzkirche wirkte und dessen Seligsprechungsprozess vor drei Jahren in Frankreich eröffnet wurde. Der Zugang zur Behnitzkirche ist während der gesamten Nacht über die Sakristei möglich (bitte klopfen). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat hier

 

St. Martin

 

Termin: Montag, 11. November, jeweils um 17.00 Uhr in Maria, Hilfe der Christen und in der Wichernkirche

 

Einen St. Martins-Laternenumzug gibt es wie immer an zwei Standorten am Montag, dem 11. November. In der Pfarrkirche Maria, Hilfe der Christen treffen sich die Kinder um 17.00 Uhr zunächst in der Kirche zur Andacht mit einem Martinsspiel. In Hakenfelde beginnt der Umzug nach einem Anspiel in der Wichernkirche und endet in St. Lambertus. In beiden Gemeinden gibt es ein Martinsfeuer, Brötchen zum Teilen und etwas Warmes zu trinken. Bringen Sie deshalb bitte zum Umzug in Hakenfelde einen Becher mit.

 

 

Ewiges Gebet

 

Termin: Sonntag, 24. November ab 13.00 Uhr

 

Am Sonntag, den 24. November wird in der Pfarrkirche Maria, Hilfe der Christen das Ewige Gebet gehalten. Ab 13.00 Uhr ist das Allerheiligste ausgesetzt. Wünschenswert ist es, dass immer eine Gruppe oder eine Einzelperson zur Anbetung in der Kirche ist, Interessierte, die mitwirken möchten, melden sich bitte im Pfarrbüro. Um 18.00 Uhr endet das Ewige Gebet mit der Vesper und dem Sakraments Segen.

 

 

Karneval 2020 - "Handwerkskunst und Narrenzunft"

 

Termin: Samstag, 22. Februar 2020

 

Die Karnevalsfreunde freuen sich schon jetzt zum nächsten Karneval auf zahlreiche Handwerker und Narren.

 

Gemeindereise 2020 in die Normandie

Vom 9. bis 18. August 2020 bieten wir wieder eine Gemeindereise an, diesmal geht es in die Normandie (und in die Bretagne). Informationen gibt es hier.

 

 

Ökumene

 

Zu folgenden ökumenischen Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen:

 

Die monatlichen Friedensgebete werden am 3. Freitag im Monat gehalten, als nächstes am 15. November und am 20. Dezember, jeweils um 18.00 Uhr in der Wichernkirche , Wichernstraße 14 in Hakenfelde.

 

Eine Taizé-Andacht findet am Freitag, dem 8. November um 18.00 Uhr in der Wichernkirche statt. In St. Nikolai finden jeden 3. Freitag im Monat um 19.00 Uhr Taizé-Andachten statt.

 

Die monatliche Mahnwache für Toleranz und ein friedliches Miteinander, gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit findet  am ersten Samstag im Monat von 11 bis 12 Uhr auf dem Spandauer Marktplatz bzw. vor der St.-Nikolai-Kirche statt. Vorher ist um 10 Uhr eine Andacht in der St.-Nikolai-Kirche, 

 

 

 

 

 

Einführung in die Homepage - Anfertigen und Pflegen der Seiten

 

Termin: nach Absprache

 

Die neue Homepage von Maria, Hilfe der Christen ist online. Eine wesentliche Idee bei der Neugestaltung war, dass auch die Gruppen sich selbstständig auf eigenen Unterseiten präsentieren können.  Auf dieser Seite können Sie z. B. Ihre Gruppe und Programme vorstellen und über Aktuelles kurzfristig informieren.

 

Wie Sie die Unterseiten für Ihre Gruppe nutzen können, wie Sie sie gestalten und pflegen, erfahren Sie in dieser Einführung. Wir laden Vertreter von interessierten Gruppen dazu herzlich ein.

 

Bitte bringen Sie (soweit es möglich ist) für die praktischen Übungen einen eigenen Computer mit. Zusätzlich ist es erforderlich, dass Sie sich spätestens drei Tage vor der Veranstaltung im System mit Vor- und Nachnamen und unter "Grund der Anmeldung" mit dem Gruppennamen registrieren! Diese Benutzerkennung und das Passwort benötigen Sie ebenfalls für diesen Termin. In der Fußzeile des Internetauftritts finden Sie zum Registrieren die Funktion "Anmelden", oder folgen Sie dem Link http://www.st-marien-spandau.de/cms/index.php?module=users&type=user&func=register . Beachten Sie bitte, dass die Registrierung erst durch den Administrator akzeptiert werden muss und Sie erst dann eine manuell versendete E-Mail erhalten, die Sie bestätigen. Die E-Mail werden Sie daher nicht sofort erhalten können.  

 

 

 




Stand: 09.11.2019 18:46