Corona: Hier finden Sie die aktuellen Informationen zu den Maßnahmen in unserer Gemeinde (z.B. das Notprogramm)

Kath. Pfarrgemeinde Maria, Hilfe der Christen, 15. März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schwestern und Brüder,

aufgrund der „Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin“ des Senats vom 14.03.2020 sowie der Anweisungen des Generalvikars des Erzbistums Berlin vom 14.03.2020 sehen wir uns zu dieser schmerzlichen Entscheidung gezwungen:

Alle Hl. Messen, Gottesdienste
und Veranstaltungen unserer Gemeinde
fallen ab sofort und bis auf weiteres aus!


Über die Verordnung wurden wir erst am späten Samstagabend informiert und bedauern diese Umstände zutiefst - sehen derzeit aber keine andere Möglichkeit als das Aussetzen sämtlicher Gottesdienste und Gemeinde- veranstaltungen.

Der Erzbischof von Berlin hat überdies für alle Gläubigen die Verpflichtung zur Teilnahme an Sonn- und Feiertagsmessen („Sonntagspflicht“) aufgehoben. Weitere Informationen des Erzbistums erhalten Sie hier:
www.erzbistumberlin.de.
Unterstützen Sie ältere Menschen darin, dass sie zu Hause bleiben können, halten Sie via Telefon / Internet Kontakt zu einsamen Personen und teilen Sie uns über das Pfarrbüro mit, wenn Sie von Schwerkranken wissen, die seelsorglichen Beistand oder den Empfang der Krankensalbung bzw. der Sterbesakramente wünschen.

Wir werden in den nächsten Tagen beraten, wie wir wenigstens unsere Pfarrkirche zum stillen Gebet tagsüber öffnen können. Über aktuelle Neuigkeiten informiert Sie unsere Homepage.
Das Pfarrbüro bleibt nacht heutigem Stand regulär geöffnet, bitte nutzen Sie für Anfragen vorrangig Email und Telefon (030-353963-0) und sehen Sie nach Möglichkeit von persönlichen Besuchen ab.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese - auch für uns - überraschende Entwicklung. Seien Sie versichert: Die Priester dieser Gemeinde feiern auch weiterhin jeden Tag privat die Heilige Messe für Sie und in den Anliegen unserer Pfarrgemeinde. Bleiben wir im Gebet verbunden!

Pfarrer Thorsten Daum                  Pfarrvikar David Hassenforder

Veranstaltungen

 

 

Vorträge

Die Gruppen unserer Gemeinde haben oft interessante Vorträge in ihrem Programmen und laden gern Interessierte dazu ein.

 

 
11.05.20, 17:00 Uhr Von der Mutter Göttin zur Mutter Gottes
Leitung: Angelika Plümpe,
Geistliche Leiterin des kfd-DV´s
13.11.20, 20:00 Uhr Gemeinsam am Tisch des Herrn - Neuere Entwicklungen im ökumenischen Verständnis von Eucharistie und Abendmahl
Vortrag und Gespräch mit dem Ökumene-Beauftragten H.-J. Ditz

Referent: Ökumene-Beauftragter H.-J. Ditz
Veranstalter: Freitagskreis


Hier geht es zum detaillierten Kalender

Vorträge in der Fastenzeit

Vorträge von Claudia Sperlich, Übersetzerin und Dichterin aus Berlin

Freitag, 13. März: Warum gibt es keine katholischen Priesterinnen?

Freitag, 20. März: Wer braucht überhaupt Selige und Heilige?

Freitag, 27. März: „Unbefleckte Empfängnis“ - kann man das heute noch glauben?

Weitere Informationen hier auf dem Plakat

 

Kreuzwegandacht in der Fastenzeit

 

Termin: freitags, 16.15 Uhr in St. Marien am Behnitz

 

Die Stationen des Kreuzwegs Jesu betrachten wir in der Österlichen Bußzeit. Kreuzwegandachten finden in der Fastenzeit freitags um 16.15 Uhr in St. Marien am Behnitz statt. Wir freuen uns über jede Kreuzwegandacht, die von den Gruppen unserer Gemeinde oder einzelnen Gemeindemitgliedern vorbereitet und durchgeführt werden.

 

 

Weltgebetstag - "Steh auf und geh"

 

Termine: Freitag,
06. März
19.00 Uhr in St. Konrad
in Falkensee
    18.00 Uhr in der Kirche
im Radeland

Die im Pfarrbrief angekündigten
Gottesdienste in Maria, Hilfe der
Christen und in St. Nikolai finden
nicht statt!

 

 

Der diesjährige Weltgebetstag findet weltweit am Freitag, den 6. März statt und nimmt Simbabwe in den Blick. Das Land im südlichen Afrika hat ein subtropisches Klima und ist etwas größer als Deutschland. Mehr als 80% der Einwohner sind Christen. Neben 16 offiziellen Sprachen wird auch Englisch gesprochen. Durch die Gottesdienstordnung 2020, in der es u.a. um Gewalt gegen Mädchen und Frauen geht, führen die Frauen unserer Gemeinden um 17:30 Uhr in St. Marien und um 18 Uhr in der Kirche im Radeland.

Herzliche Einladung zu diesen ökumenischen Gottesdiensten und zum anschließenden Beisammensein bei landestypischen Speisen.

 

 

Fastensuppe in St. Lambertus

 

Termin: Sonntag, 22. März 2020, nach der Heiligen Messe um 11.15 Uhr in St. Lambertus

 

Am 22. März, dem vierten Fastensonntag (Laetare), bieten Jugendliche des Firmkurses nach der Hl. Messe in St. Lambertus verschiedene Suppen an. Sie greifen damit die gute Tradition des Alpha-Kreises auf, der im vergangenen Jahr zum letzen Mal zur Fastensuppe eingeladen hatte. Welchem guten Zweck der diesjährige Erlös dienen soll, wird noch von den Firmlingen entschieden und der Gemeinde rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

Misereor

 

Termin: Sonntag, 29. März 2020

 

Die diesjährige Fastenaktion am 5. Fastensonntag, dem 29. März, steht unter dem Motto "Gib Frieden". Sie stellt mit den Ländern Libanon und Syrien eine Region in den Mittelpunkt, die von zahlreichen Konflikten geprägt ist. Setzen Sie ein Zeichen der Solidarität und des Friedens und spenden Sie großzügig!

 

 

Firmung 2020

 

Termin: Samstag, 30. Mai 2020, 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Maria, Hilfe der Christen

 

Erzbischof Koch spendet 42 Jugendlichen am 30. Mai 2020 in der Pfarrkirche Maria, Hilfe der Christen die Firmung.

 

 

Religiöse Kinderwoche (RKW)

 

Termin: 02. bis 08. August 2020 in Alt-Buchhorst

 

Für Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren im pastoralen Raum "Spandau-Nord / Falkensee" findet im August eine religöse Kinderwoche statt. Infos demnächst oder bei Frau Charest (Gemeindereferentin im Pastorelen Raum).

 

 

Gemeindereise 2020 in die Normandie

Vom 9. bis 18. August 2020 bieten wir wieder eine Gemeindereise an, diesmal geht es in die Normandie (und in die Bretagne). Informationen gibt es hier.

 

 

Ökumene

 

Zu folgenden ökumenischen Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen:

 

Die monatlichen Friedensgebete werden am 3. Freitag im Monat gehalten, als nächstes am 21. Februar und am 20. März, jeweils um 18.00 Uhr in der Wichernkirche , Wichernstraße 14 in Hakenfelde.

 

Eine Taizé-Andacht findet am Freitag, dem 14. März um 18.00 Uhr in der Wichernkirche statt. In St. Nikolai finden jeden 3. Freitag im Monat um 19.00 Uhr Taizé-Andachten statt.

 

Die monatliche Mahnwache für Toleranz und ein friedliches Miteinander, gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit findet  am ersten Samstag im Monat von 11 bis 12 Uhr auf dem Spandauer Marktplatz bzw. vor der St.-Nikolai-Kirche statt. Vorher ist um 10 Uhr eine Andacht in der St.-Nikolai-Kirche, 

 

Spandauer PilgerWeg 2020

 

Der Evangelische Kirchenkreis lädt im September ein zum Spandauer PilgerWeg 2020, der alle evangelischen Kirchen in Spandau miteinander verbindet. Auch zwei katholische Kirchen sind einbezogen: St. Marien am Behnitz und St. Markus.

 

Eröffnet wird der Pilgerweg am Samstag den 5. September mit einem Pilgersegen und Glockenläuten. An den ersten drei Wochenenden im September wird gepilgert. Die Kirchen sind an diesen Tagen offen und laden mit unterschiedlichen Angeboten und Veranstaltungen alle Pilgernden herzlich ein. Jede und jeder, die/der mag, kann sich mit Pilgerpass und Pilgerführer auf den Weg machen und Spandau und seine Kirchen von einer vielleicht neuen und noch unbekannten Seite kennenlernen. Weitere Informationen erhalten Sie rechtzeitig hier.

 

 

 

 

 

Einführung in die Homepage - Anfertigen und Pflegen der Seiten

 

Termin: nach Absprache

 

Die neue Homepage von Maria, Hilfe der Christen ist online. Eine wesentliche Idee bei der Neugestaltung war, dass auch die Gruppen sich selbstständig auf eigenen Unterseiten präsentieren können.  Auf dieser Seite können Sie z. B. Ihre Gruppe und Programme vorstellen und über Aktuelles kurzfristig informieren.

 

Wie Sie die Unterseiten für Ihre Gruppe nutzen können, wie Sie sie gestalten und pflegen, erfahren Sie in dieser Einführung. Wir laden Vertreter von interessierten Gruppen dazu herzlich ein.

 

Bitte bringen Sie (soweit es möglich ist) für die praktischen Übungen einen eigenen Computer mit. Zusätzlich ist es erforderlich, dass Sie sich spätestens drei Tage vor der Veranstaltung im System mit Vor- und Nachnamen und unter "Grund der Anmeldung" mit dem Gruppennamen registrieren! Diese Benutzerkennung und das Passwort benötigen Sie ebenfalls für diesen Termin. In der Fußzeile des Internetauftritts finden Sie zum Registrieren die Funktion "Anmelden", oder folgen Sie dem Link http://www.st-marien-spandau.de/cms/index.php?module=users&type=user&func=register . Beachten Sie bitte, dass die Registrierung erst durch den Administrator akzeptiert werden muss und Sie erst dann eine manuell versendete E-Mail erhalten, die Sie bestätigen. Die E-Mail werden Sie daher nicht sofort erhalten können.  

 

 

 




Stand: 25.03.2020 12:32